Wasserkraftverband Mitteldeutschland e.V.

Tag der
Erneuerbaren Energien 2018

Der Tag der Erneuerbaren Energien wurde im Jahr 1996 durch die sächsische Kommune Oederan ins Leben gerufen und hat sich mittlerweile zu einer deutschlandweiten Initiative entwickelt.

Im Vordergrund stehen die praktische Nutzung und Anwendungsformen Erneuerbarer Energien, präsentiert durch Anlagenbetreiber, Bürgerinitiativen, Agenda 21 Gruppen, Genossenschaften und Unternehmen, die an diesem Tag in vielen Einzelaktionen erlebbar machen, dass die Energieversorgung auf der Basis Erneuerbarer Energien funktioniert.

Wir möchten Ihnen die Nutzung der Wasserkraft in ihrer Vielfalt vor Ort vorstellen und freuen uns über Ihren Besuch.

Programm am Tag der Erneuerbaren Energien 2018

Über den Aktionstag

Der Aktionstag, der jeweils letzte Samstag im April, geht auf die Nuklearkatastrophe von Tschernobyl am 26.04.1986 zurück. Aus diesem Grund möchten wir uns auch in diesem Jahr für die Projektgruppe „Kinder von Tschernobyl“ der Ev. Luth. Kirchgemeinde Rosenthal-Langenhennersdorf engagieren.

Die Projektgruppe wird an der Wasserkraftanlage Liebethaler Grund ihre Arbeit vorstellen. An einigen weiteren Wasserkraftanlagen, die am 28.04.2018 geöffnet sein werden, sind Spendenboxen aufgestellt und wir bitten Sie herzlich, uns in diesem Anliegen mit Ihrer Spende zu unterstützen.

Foto: Projektgruppe „Kinder von Tschernobyl“

 

Spenden können Sie weiterhin an
Ev.-Luth. Pfarramt Rosenthal/Projektgruppe Kinder von Tschernobyl
Ostsächsische Sparkasse Dresden
IBAN: DE56 8505 0300 3000 0350 78
BIC: OSDDDE81XXX
Kennwort: Kinder von Tschernobyl

 

Weitere Informationen zum Tag der Erneuerbaren Energien inklusive einer Gesamtübersicht der geöffneten Anlagen finden Sie unter: www.energietag.de.

 

Tag der
Erneuerbaren Energien 2018

Weitere Informationen