Wasserkraftverband Mitteldeutschland e.V.

Tag der erneuerbaren
Energien am 29.04.2017

Der Tag der Erneuerbaren Energien wurde im Jahr 1996 durch die sächsische Kommune Oederan ins Leben gerufen und hat sich mittlerweile zu einer deutschlandweiten Initiative entwickelt. Im Vordergrund stehen die praktische Nutzung und Anwendungsformen Erneuerbarer Energien, präsentiert durch Anlagenbetreiber, Bürgerinitiativen, Agenda 21 Gruppen, Genossenschaften und Unternehmen, die an diesem Tag in vielen Einzelaktionen erlebbar machen, dass die Energieversorgung auf der Basis Erneuerbarer Energien funktioniert. Wir möchten Ihnen die Nutzung der Wasserkraft in ihrer Vielfalt vor Ort vorstellen und freuen uns über Ihren Besuch.

Der Aktionstag, der jeweils letzte Samstag im April, geht auf die Nuklearkatastrophe von Tschernobyl am 26.04.1986 zurück. Aus diesem Grund möchten wir uns in diesem Jahr für die Projektgruppe „Kinder von Tschernobyl“ der Kirchgemeinde Rosenthal-Rosenthal engagieren. An einigen Wasserkraftanlagen, die am 29.04.2017 geöffnet sein werden, sind aus diesem Grund Spendenboxen aufgestellt und wir bitten Sie herzlich, uns in diesem Anliegen mit Ihrer Spende zu unterstützen.

Spenden können Sie weiterhin an
Ev.-Luth. Pfarramt Rosenthal/
Projektgruppe Kinder von Tschernobyl
Ostsächsische Sparkasse Dresden
IBAN: DE56 8505 0300 3000 0350 78
BIC: OSDDDE81XXX
Kennwort: Kinder von Tschernobyl

Weitere Informationen zum Tag der Erneuerbaren Energien inklusive einer Gesamtübersicht der geöffneten Anlagen finden Sie unter: www.energietag.de.

Geöffnete Wasserkraftanlagen

1. Wasserkraftanlage Klostermühle Amt Dambeck (Sachsen-Anhalt)

  • Adresse: Klostermühle 1, 29410 Salzwedel
  • Ansprechpartner: Prof. Dr. Gerhard Müller, 0174/1609254 oder 0171/1854291
  • Besichtigung: am 29.04.2017 von 10.00 bis 15.00 Uhr

Restaurierte historische Wasserradanlage an der Jeetze, Wassermühle seit 1355 als Teil des Klosters Dambeck, Stromerzeugung seit 1921, 2006 komplette Rekonstruktion, Wasserrad Zuppinger Bauart

2. Wasserkraftanlage Saalemühle in Bernburg (Sachsen-Anhalt)

  • Adresse: Fischergasse 8, 06406 Bernburg
  • Ansprechpartner: Mathias Mönchmeier, 0172/5224225
  • Besichtigung: am 29.04.2017 von 10.00 bis 15.00 Uhr

Seit 1892 Nutzung der Wasserkraft zum Antrieb der Getreidemühlen, heute Herstellung Erneuerbarer Energie aus Saalewasser

3. Wasserkraftanlage in Rothenburg an der Saale (Sachsen-Anhalt)

  • Adresse: Schleuse 7, 06193 Wettin-Löbejün, Rothenburg
  • Ansprechpartner: Familie Rauch, Tel. 0171/7592698
  • Besichtigung: am 29.04.2017 von 10.00 bis 16.00 Uhr

Inbetriebnahme der neu erbauten Anlage im Jahr 2006, 3 Kaplan-Rohrturbinen mit jeweils 500 kW Ausbauleistung, moderne Fischwechselanlage

4. Wasserkraftanlage Eisenmühle Oderwitz (Sachsen)

  • Adresse: G 41, 04523 Eisenmühle
  • Ansprechpartner: Sabine & Jost Mucheyer, Tel. 0177/1623178, 0160/6627649
  • Besichtigung: am 29.04.2017 von 10.00 bis 17.00 Uhr

Rahmenprogramm "Elektromobilität erFAHREN" unter Schirmherrschaft Landrat H. Graichen: Fahrzeugpräsentationen inkl. Testfahrten, Familienprogramm; kulinarisches Angebot; mit Unterstützung der IHK zu Leipzig parallel Fachvorträge "Elektromobilität im Praxistest"; Download Flyer und Anmeldeformular unter: www.eisenmuehle.de

5. Wasserkraftwerk Möbiusmühle (Sachsen)

  • Adresse: Zur Mühle 2, 09306 Seelitz OT Städten
  • Ansprechpartner: Wolfgang Möbius, 0172/3796802 oder 03737/42781
  • Besichtigung: am 29.04.2017 von 10.00 bis 16.00 Uhr

Francis-Zwillingsturbine (Firma Schindler & Grünewald, Meißen); erstmaliger Betrieb 1923 zur Stromerzeugung für ein Sägewerk und die Getreidemühle sowie zur Stromgewinnung. Neustart Juni 2011 nach 2jähriger vollständiger originaler Restaurierung.

6. Wasserkraftwerk Talsperre Kriebstein (Sachsen)

  • Adresse: An der Talsperre 2, 09648 Kriebstein
  • Ansprechpartner: Jörg Kupsch und Rico Dahms (K A R L-GRUPPE),
  • Tel. 0173/8801242 (nur Gruppenführungen)
  • Besichtigung: am 29.04.2017 von 10.00 bis 15.00 Uhr

Neubau im Jahr 2006; Wasserzufuhr liefert der Fluss Zschopau; zwei vertikale Andritz Kaplan-Turbinen sowie drei Andritz Francis-Turbinen. Kriebstein produziert saubere Energie für jährlich rund 9.000 Haushalte in der Region.

7. Wasserkraftanlage Poppenwald (Sachsen)

  • Adresse: Hauptstraße 85, 08301 Bad Schlema
  • Ansprechpartner: Reimund Fischer (Fischer & Winkler GdbR), Tel. 0173/9418926
  • Besichtigung: am 29.04.2017 von 10.00 bis 17.00 Uhr

Max. Leistung 550 kWh, Ausleitungskraftwerk Triebwerkskanal verläuft in einen Stollen durch den Berg, Sanierung und Ertüchtigung 2014 – 2015, Fischaufstieg und -abstieg vorhanden

8. Wasserkraftanlage Herrenwiese Schönheide (Sachsen)

  • Adresse: Muldenstraße 12, 08304 Schönheide
  • Ansprechpartner: Reinhard Schlesiger, Tel. 0172/3417710
  • Besichtigung: am 29.04.2017 von 12.00 bis 18.00 Uhr

Ehem. Nebenwerk einer Sägemühle und Pappenfabrik am Oberlauf der Zwickauer Mulde, ursprünglich Wasserrad, etwa 1920 ausgebaut auf Francis-Turbinenantrieb mit Hallenanbau (Fa. Friedrich/Fa. Bretschneider)

9. Wasserkraftwerk Gessner II (Sachsen)

  • Adresse: Streckewalder Straße 16a, 09518 Großrückerswalde OT Boden
  • Ansprechpartner: Hans Schreiter, 0172.5332805
  • Besichtigung: am 29.04.2017 von 10.00 bis 16.00 Uhr

Wasserkraftanlage an der Pressnitz, Leistung max. 150 - 200 kW je nach Wasserdargebot, Kaplanturbine mit Generator auf einer Welle direkt verbunden

10. Wasserkraftwerk Rabenauer Grund (Sachsen)

  • Adresse: Rabenauer Grund 1, 01705 Freital
  • Ansprechpartner: Günter Müller (ENSO Energie Sachsen Ost AG), 0351/4682303
  • Besichtigung: am 29.04.2017 von 10.00 bis 14.00 Uhr

Inbetriebnahme 1911, Versorgung aus der Roten Weißeritz über 460 m langen Stollen und Druckrohrleitung, bei Turbinenstillstand u. überschüssigem Wasser Ableitung über Natursteinkaskade

11. Wasserkraftanlage Elbersdorfer Mühle (Sachsen)

  • Adresse: Elbersdorfer Gasse 24, 01833 Dürrröhrsdorf/OT Elbersdorf
  • Ansprechpartner: Carsten Arndt, 035026/17186
  • Besichtigung: am 29.04.2017 von 10.00 bis 15.00 Uhr

Elektromobilität erleben, Kinderspiel (Hüpfburg), Speisen und Getränke; Vorstellung Projektgruppe „Kinder von Tschernobyl“ unter der Schirmherrschaft von MdB K. Brähmig; 1 Kaplan-Rohrturbine (100 kW), historischer Wasserbau

12. Wasserkraftanlage Kloster Marienthal in Ostritz (Sachsen)

  • Adresse: Marienthal 1, 02899 Ostritz
  • Ansprechpartner: Sr. M. Juliana Lindner (Klosterstift St. Marienthal), Tel. 035823/77300
  • Besichtigung: am 29.04.2017 von 13.00 bis 17.00 Uhr

Geheberte, doppelt regulierbare, vertikale Kaplanturbine, Nennleistung: 103 kW, gedrosselt auf < 100 kW, Natursteinwehr mit Fischaufstieg

13. Wasserkraftanlage Bremenwerk (Sachsen)

  • Adresse: Friedensstraße 15, 02929 Rothenburg
  • Ansprechpartner: Volker Altus (Celltechnik Lodenau GmbH & Co. KG), Tel. 0171/6081698
  • Besichtigung: am 29.04.2017 von 10.00 bis 15.00 Uhr

Wasserkraftanlage an der Oberlausitzer Neiße, 2 Francis-Schacht-Turbinen (Bj. 1996), max. Leistung je 280 kW, 2 Synchron-Generatoren (Bj. 1996), 1999/2000 Neubau Wehranlage

Weitere Informationen

  • Wasserkraftanlage Klostermühle Amt Dambeck, Foto: Prof. Dr.-Ing. G.Müller
  • Wasserkraftanlage Klostermühle Amt Dambeck, Foto: Prof. Dr.-Ing. G.Müller
  • Wasserkraftanlage Saalemühle Bernburg, Foto: Wasserkraftanlage Bernburg GbR
  • Wasserkraftanlage Eisenmühle Oderwitz in Elstertrebnitz, Foto: Sabine Mucheyer
  • Wasserkraftanlage Poppenwald, Foto: Raimund Fischer
  • Wasserkraftanlage Poppenwald, Foto: Raimund Fischer
  • Wasserkraftwerk Gessner II, Foto: Hans Schreiter
  • Wasserkraftwerk Rabenauer Grund Freital, Foto: ENSO/Oeser
  • Wehranlage Elbersdorfer Mühle, Foto: Carsten Arndt
  • Wasserkraftanlage Kloster Marienthal Ostritz, Foto: Torsten Fechner
  • Wasserkraftanlage Bremenwerk – Luftaufnahme, Foto: CTL Celltechnik Lodenau